Stephan Anemüller ist Mediensprecher der KVB und beschäftigt sich bereits seit über 25 Jahren intensiv mit Themen des öffentlichen Verkehrs, Radverkehrs und Umweltverbundes, der Stadt- und Regionalentwicklung sowie des Umwelt- und Klimaschutzes. Seine Diplomarbeit verfasste der Diplom-Geograf zur Radverkehrsförderung in Klein- und Mittelstädten. Es folgte später eine Masterarbeit zu extern verursachten Störungen des KVB-Betriebs. Seit nunmehr fünf Jahren ist Stephan Anemüller bei der KVB beschäftigt. Hier betreut er kommunikativ, neben dem betrieblichen Alltagsgeschehen, insbesondere innovative Themen wie die Einführung der E-Buslinie 133, den Aufbau und die Etablierung des KVB-Leihradsystems, den Umbau der Stadtbahnserie 2100. Zuvor arbeitete er elf Jahre in der Kommunikation des Verbandes Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV). Hierüber erwarb er sich profunde Branchenkenntnisse im ÖPNV und Eisenbahnwesen. Autodidaktisch bildete sich Stephan Anemüller zum Fotografen aus. Seine Text- und Bildredaktion findet Niederschlag in zahlreichen Fachbeiträgen in- und ausländischer Zeitschriften.


Stadtbahnumbau: Bewährte Fahrzeuge in neuer Qualität

Header_Neu

Wer auf einem neuen Fahrrad oder in einem neuen Auto fahren will, besorgt sich ein solches meist bei einem Fachhändler und fährt los. Was läge näher als die Erwartung, dass auch die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) ihre neuen Stadtbahnen und Busse bei Industrieunternehmen wie Bombardier, Siemens, Stadler, MAN, Mercedes oder VDL kaufen. Schließlich ist die KVB ein Verkehrsunternehmen und kein Hersteller. […]

Weiterlesen

Kurvenquietschen: Wenn die Bahn die Nerven reizt

Header

Geräusche des Bahnverkehrs werden von vielen Menschen positiv wahrgenommen. Der ICE in der Ferne weckt Reiselust, die Straßenbahn vor Ort erinnert an die Kindheit. Aufgrund des glatten Abrollgeräusches der Räder auf den Schienen, das teilweise beruhigend wirkt, hatte der Gesetzgeber in den Bestimmungen des Lärmschutzes dem Schienenverkehr einst einen „Schienenbonus“ eingeräumt. Stadtbahnverkehr ist aber für viele Menschen auch nervig, wenn […]

Weiterlesen

Neue Ticket-Automaten: High Tech im Testbetrieb

Startbildschirm der neuen TicketAutomaten

Am Montag, 2. Mai, haben die Kölner Verkehrs-Betriebe (KVB) den Testbetrieb ihrer neuen Ticket-Automaten gestartet. Die Medien berichteten umfangreich und nun treffen die Kunden häufiger auf die neuen roten Kästen, an denen sie ihre Tickets für die Nutzung von Bus und Bahn ziehen können. Der Großteil der insgesamt über 940 Ticket-Automaten wartet indes noch beim Hersteller ICA Traffic in Dortmund […]

Weiterlesen
1 2