„Ich gehe schweren Herzens“

Header_Sellmann

Nina Sellmann ist nicht mehr Mitarbeiterin der KVB. Es scheint auf den ersten Blick etwas merkwürdig, dass wir im KVB-Blog einen Menschen vorstellen, der das Unternehmen gerade verlassen hat. Aber das hat seinen Grund. Die 32-jährige gebürtige Sauerländerin hat es „der Liebe wegen“ nach Karlsruhe gezogen, und sie hat ein großes Anliegen zum Abschied: Sie möchte gerne mit der KVB […]

Weiterlesen

Vor 50 Jahren ging der letzte Schaffner

Header

Am 6. Januar 1953 fing Joachim Pietschmann als Schaffner bei der heutigen KVB an. „Der Stundenlohn betrug damals 96 Pfennig“, erinnert er sich. „Ein Brötchen kostete drei Pfennig.“ Lang ist´s her. Pietschmann, der im August 90 Jahre alt wird, war mehr als vier Jahrzehnte Mitarbeiter der KVB, und so hat er auch die Zeit miterlebt, als die Schaffner nach und […]

Weiterlesen

Meine Ausbildung bei der KVB – Ein Erfahrungsbericht

Header

Kommst du dann jetzt auch immer zu spät? Arbeiten die denn da überhaupt? Kannst du dann mein Knöllchen löschen? Das waren nur einige der bissigen Fragen, die ich mir von meinen Freunden anhören musste, als ich die Ausbildung bei den Kölner Verkehrs-Betrieben begonnen habe. Und um ehrlich zu sein: Das hat sich nicht geändert, die Fragen und Bemerkungen sind nach […]

Weiterlesen

„Held des Tages“, „inkompetente Gulaschmenschen“ und die „Kölner Verbrecher Bande“ – Social Media bei der KVB

KVB Social media team

Was für ein cooler Job: den ganzen Tag auf Facebook surfen, witzige YouTube Videos gucken und sich sinnlose Gewinnspiele ausdenken. Genau das denken immer noch viele Menschen, wenn man ihnen sagt, dass man als Social Media Manager arbeitet. Die Realität sieht aber anders aus. Ganz anders! Als Social Media Manager ist man Psychologe, Blitzableiter und Kummerkasten, wenn es darum geht, […]

Weiterlesen

Die #SocialMediaBlogparade – Social Media Helden bei der Arbeit

Sie sind Psychologe, Kreativhäuptling, Feuerwehr, Kummerkasten, Kennzahlenspezialist,  Fachgebiets-Juristen, Troll-Jäger und Informationsauffangbadewanne in einem, kurz gesagt, die eierlegenden Wollmilchsäue in jedem Unternehmen: die Social Media Manager. Viele Unternehmen, Verbände und Organisationen haben eine Social Media Abteilung – manchmal arbeiten dort Einzelkämpfer, in vielen Fällen aber ein Team aus mehreren Mitarbeitern, das die Kanäle professionell bespielt.   Macht mit! #SocialMediaBlogparade Die sozialen […]

Weiterlesen

Vier Stadtbahnfahrer, eine Familie…

Header

Formulare mit Namen, Beruf und Arbeitgeber auszufüllen, ist bei dieser Familie ganz einfach: dreimal Otto, einmal Geißler, viermal Stadtbahnfahrer, alle KVB. Otto Nummer vier ist soeben dazu gekommen und erst knapp fünf Wochen alt. Ob sie auch einmal Stadtbahnfahrerin wird, ist noch nicht abzusehen, aber die Weichen scheinen gestellt… Vater Ewald Otto und Partnerin Gaby Geißler (beide 59) hatten zunächst […]

Weiterlesen

Verkehrsmeister – immer und überall unterwegs

Header

Was macht eigentlich ein Verkehrsmeister so genau? Das habe ich mich schon länger gefragt. Deshalb treffe ich mich mit Ömer, 47 Jahre alt, seit Januar 2011 bei der KVB. Wir starten am Fahrdienstleiterbüro auf dem Betriebshof West. Die Sonne scheint. Ömer hat heute Streckendienst. Er erzählt mir, dass er die ersten vier Jahre Bahn gefahren ist. Dann hat er sich […]

Weiterlesen

Geflüchtete werden Busfahrer

Header

Die Herausforderung für die angehenden Busfahrer war an diesem regnerischen Julimorgen mindestens genau so groß wie die, ein 18-Meter-Gefährt durch die Stadt zu steuern: Die Teilnehmer der Busfahrschule für Geflüchtete stellten sich auf dem Betriebshof Nord der KVB zum ersten Mal den Fragen der zahlreichen Kölner Journalisten, wagten sich mit schon beachtlichen Deutschkenntnissen vor Kamera und Mikrofon – und erledigten […]

Weiterlesen

Menschen bei der KVB: Carolin Leufgen
Wie der Gleisbau bei der KVB geplant wird

Header

Akten liegen auf dem Schreibtisch – Baupläne sind ausgebreitet. Dahinter steht der große Bildschirm des Computers. Irgendwo dazwischen sitzt Carolin Leufgen, 27 Jahre alt. Eine  Baumaßnahme am Heumarkt soll geplant werden. Nichts Großes – nur Schienen- Schwellen-  und Schottererneuerungen sowie Stopfarbeiten auf etwa 150 Metern. Um die Beeinträchtigungen sowohl im Bahnverkehr als auch rund um den Bereich der Baumaßnahme möglichst […]

Weiterlesen