Regina Weiß kümmert sich gemeinsam mit ihren Social Media-Kollegen um die Sorgen und Nöte der Kunden auf Facebook, Twitter & Co. Sie ist außerdem die Kunden-Schnittstelle zum Bereich Nahverkehrsmanagement. Ihr Verkehrsmittel wählt sie am liebsten flexibel, je nachdem, welches gerade am besten passt: Bahn, Rad, Auto oder KVB-Rad.


Verkehrsmeister – ohne sie läuft bei der KVB nichts

Header

Was macht eigentlich ein Verkehrsmeister so genau? Das habe ich mich schon länger gefragt. Deshalb treffe ich mich mit Ömer, 47 Jahre alt, seit Januar 2011 bei der KVB. Wir starten am Fahrdienstleiterbüro auf dem Betriebshof West. Die Sonne scheint. Ömer hat heute Streckendienst. Er erzählt mir, dass er die ersten vier Jahre Bahn gefahren ist. Dann hat er sich […]

Weiterlesen

Mein Rad, mein Auto, meine KVB – flexibel unterwegs in Köln

Header

Ja, ich bin Mitarbeiterin eines Verkehrsbetriebs und besitze ein Auto. Ich nutze mein Auto. Aber manchmal steht es auch eine Woche oder länger unbewegt am Straßenrand. Denn ich fahre auch Fahrrad, Bus, Bahn und ganz selten Taxi. Und das KVB-Leihrad benutze ich ebenfalls. Was ich bisher noch nicht genutzt habe ist Carsharing. Für diesen Blogartikel habe ich das nun zum […]

Weiterlesen

Die Heinzelmännchen der KVB – Über Sauberkeit in Bussen, Bahnen und Haltestellen

Header

Als Teil des Social Media-Teams erreichen mich öfters Beschwerden darüber, dass unsere Busse und Bahnen dreckig seien und wir diese doch mal bitte öfters reinigen sollen. Da fragt man sich auch als Mitarbeiterin dann irgendwann: Ist das wirklich so, werden unsere Fahrzeuge so selten gereinigt? Oder werden sie einfach so schnell wieder dreckig? Das war für mich Grund genug zu […]

Weiterlesen

Ringlinie, Hochbahn und Tangente: Eine Fahrt mit der Linie 13 vom Sülzgürtel bis Holweide

Header

Meine Linie 13 bringt mich morgens vom Sülzgürtel bis zur Aachener Straße/Gürtel ins Büro. Dabei fällt der erste Blick am Sülzgürtel, wenn ich von der Linie 18 umsteige, auf die katholische Kirche St. Bruno. Dann geht’s weiter vorbei am Beethovenpark an der Euskirchener Straße und dem markanten roten Kirchturm der Paul-Gerhardt-Kirche an der Gleueler Straße. Dienstags und freitags laden dort […]

Weiterlesen

Rush Hour in der Innenstadt – Mehr Bahnen sind aktuell nicht drin

Header

Ist die Bahn mal wieder sehr voll gewesen ? Oder ist sie gerade vor der Nase weggefahren? Ach, wäre das schön, wenn direkt die nächste gleich hinter her käme. Unsere Bahnen fahren in der Innenstadt zur Rush Hour mindestens im 10-, oft sogar im 5-Minuten-Takt – aber manch einem Fahrgast ist das nicht oft genug. Und darüber beklagt er sich […]

Weiterlesen

Ein Rendezvous mit der KVB – mitten in der Nacht

Header

„Ich habe ein Rendezvous – mit der Linie 1.“ Haben Sie, liebe Leser, das schon mal einen Kölner Nachtschwärmer sagen hören? Vermutlich eher nicht. Oder? Für ein Rendezvous am Abend verabredet man sich in der Regel doch eher mit seiner Angebeteten oder dem Liebsten. Aber dennoch haben viele der KVB-Fahrgäste häufig ein solches Treffen. Denn – wie viele andere Verkehrsunternehmen […]

Weiterlesen

Woher weiß die KVB eigentlich, wie viele Fahrgäste mit ihr unterwegs sind?

Header

Die Antwort ist eigentlich ganz einfach: Sie zählt ihre Fahrgäste. Aber wie laufen solche Zählungen ab, wie oft finden sie statt? Und vor allem: Was bewirken die Zählungen? Um diese Fragen zu beantworten, habe ich mich mit Ulf getroffen. Er arbeitet im Fachbereich Nahverkehrsmanagement und betreibt „quantitative Marktforschung und strategische Fahrwegplanung“, so die offizielle Beschreibung. Konkret heißt das, er sorgt […]

Weiterlesen

Alle 40 Tage zum Check: So werden die Bahnen der KVB gewartet

Header

Montagmorgen, 10 Uhr, ein schwüler Tag im Juni. Carola und ich sind mit unserer Kameraausrüstung am Betriebshof Merheim angekommen. Wir lassen uns heute von Werkstattmitarbeiter Winni zeigen, wie eine Stadtbahnwartung abläuft. Das Ganze wollen wir auf Video und in unserem Blog festhalten. Nachdem Winni uns am Empfangshäuschen begrüßt hat und wir den groben Ablauf besprochen haben, nimmt er uns mit […]

Weiterlesen

Zuhören, Beraten, Verkaufen: Der Job des Kundenberaters

Header

Ich drücke die Tür zum KVB-KundenCenter auf dem Ehrenfeldgürtel 14 auf. Es ist Donnerstagnachmittag, 13:30 Uhr, Ende des Monats. Drei der vier Plätze sind mit Kundenberatern besetzt, die Kollegen sind im Gespräch. Zwei weitere Kunden stehen an. Ich sehe gleich, wo ich hin muss. Direkt auf dem ersten Platz sitzt Petra, die ich am Namensschild erkenne. Mit ihr werde ich […]

Weiterlesen

„Da beschwere ich mich mal bei der KVB!“ – Ein Tag im Verbesserungsmanagement

Bahn verpasst? Da beschwere ich mich mal bei der KVB. Ein Tag im Verbesserungsmanagement. Mann verpasst Bahn und guckt deprimiert.

Bahn zu spät, Bus ausgefallen, Aufzug kaputt. Mitarbeiter unfreundlich, Anschluss verpasst, keine Info erfolgt. Automat spuckt kein Ticket aus, der Fahrer hat die Türen nicht geöffnet, warum gibt es keine Nachtbusse? Die Fragen, Hinweise und Beschwerden, die täglich im Verbesserungsmanagement der KVB eintrudeln sind vielfältig. Aber was genau passiert mit den Kundenanliegen?   Dienstagmorgen, 8:30 Uhr, KVB-Hauptverwaltungsgebäude in der Scheidtweilerstraße. […]

Weiterlesen