Gudrun Meyer ist seit 2004 Sprecherin der KVB und zugleich Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit für die Nord-Süd Stadtbahn Köln. Bevor die erfahrene Journalistin in die Welt des ÖPNV und die Unterwelt des Tunnelbaus ein- und abtauchte, war sie Redakteurin bei Tageszeitungen und Magazinen, zuletzt Ressortleiterin beim ZDF. Motto: Alles ist spannend, es kommt nur drauf an, von welcher Seite man darauf guckt und wie tief man gräbt. Das gilt auch für Blog-Beiträge…


Bürgerbeteiligung Ost-West-Achse: Was wollen die Kölner/innen?

Sehr spannend, diese Bürgerbeteiligung! Als Pressesprecherin der KVB liegt einer meiner Arbeitsschwerpunkte auf dem Ausbau der Infrastruktur. Seit 2004 bin ich für die Kommunikation des Großbauvorhabens Nord-Süd Stadtbahn zuständig – leider also nicht von Anfang an… Zwar hatte es – bevor das Projekt an die KVB übergeben wurde – einige Informationsveranstaltungen für die Bürger entlang des Baubereichs gegeben, auch Artikel […]

Weiterlesen

Verantwortung für sich und andere übernehmen, Unfälle vermeiden

Vier Tote in fünfeinhalb Monaten. Dazu zwei Suizide und ein junger Mann, der im Streckenbereich der Stadtwerke Bonn (SWB) in Brühl ums Leben kam. Von den vier tödlich verunglückten Männern fielen drei in den Gleisbereich. Zwei waren stark alkoholisiert, einer kam an Karneval im Gedränge auf dem Bahnsteig zu Fall. Der vierte Mann – gerade einmal 25 Jahre alt – […]

Weiterlesen

Ausbau der Ost-West-Achse – Kölns große Chance

Header

Regelmäßig stehen die Busse in den Hauptverkehrszeiten im Stau. Oft kommt am Nachmittag schon um 15 Uhr eine Meldung der Leitstelle: „Hohes Verkehrs- und Fahrgastaufkommen. Verspätungen von bis zu 35 Minuten“. Entwarnung gibt es nicht selten erst Stunden später. Auf einigen Strecken sind die Busse zu diesen Zeiten knallvoll. Ebenso kommen die Stadtbahnen dort, wo sie oberirdisch fahren, nur schwer […]

Weiterlesen

Vier Stadtbahnfahrer, eine Familie…

Header

Formulare mit Namen, Beruf und Arbeitgeber auszufüllen, ist bei dieser Familie ganz einfach: dreimal Otto, einmal Geißler, viermal Stadtbahnfahrer, alle KVB. Otto Nummer vier ist soeben dazu gekommen und erst knapp fünf Wochen alt. Ob sie auch einmal Stadtbahnfahrerin wird, ist noch nicht abzusehen, aber die Weichen scheinen gestellt… Vater Ewald Otto und Partnerin Gaby Geißler (beide 59) hatten zunächst […]

Weiterlesen

„Tünnes 54“ – Retter in der Not

Header

Sie schleppen falsch parkende Fahrzeuge ab, ziehen PKWs aus Gleisanlagen, bergen verunfallte Fahrzeuge, kümmern sich um Schäden an Fahrgastunterständen und Bahnbauanlagen, reparieren abgefallene Mülleimer, nehmen Pflasterausbesserungen an Bahnsteigkanten vor, sägen umgestürzte Bäume nach einem Sturm ab, erledigen Schlüsseldienstarbeiten, schweißen gebrochene Schienen, beheben Weichenschäden und helfen, entgleiste Bahnen wieder auf die Schiene zu setzen. Die Besatzung des „Tünnes 54“ ist mit […]

Weiterlesen

Eine grüne Bahn für die Bonner Straße

Noch in diesem Jahr will die Stadt Köln mit dem Bau der dritten Baustufe der Nord-Süd Stadtbahn beginnen. Durch die Trassenverlängerung werden die Stadtteile Bayenthal, Raderberg, Raderthal und Marienburg an das Schienennetz des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) angeschlossen. Hiervon profitieren mehrere tausend Menschen. Stadt Köln und KVB erwarten durch die Maßnahme eine deutliche Verlagerung vom PKW auf die Stadtbahn. Ein Gewinn […]

Weiterlesen

Soko 1422 – der Einsatztrupp für alle Fälle

Header (Foto: Kathrin Huth und Hanna Stein)

Dienstag, 11 Uhr: Freundlich begrüßen uns Bettina, Heike und Joanna in den neu eingerichteten Räumen in der Scheidtweilerstraße. Erst Anfang des Jahres ist die Abteilung „1422- Service/ Sonderaufgaben“ hier eingezogen. Mitten in der geräumigen Halle steht ein großer Tisch, an den wir uns setzen. Etwas weiter hinten gibt es eine Küchenzeile, an den Wänden Regale mit rund 150 Mobidats, mobilen […]

Weiterlesen